Sie sehen das Archiv von sparmaschine.de. Die Domain steht zum Verkauf. Anfragen und Angebote bitte an die unter Kontakt genannte Mailadresse.
 

sparmaschine.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Spar-Tipps Auto Vorgehensweise zum günstigen Autokauf

Vorgehensweise zum günstigen Autokauf

E-Mail Drucken
(8 Bewertungen, Ø 4.00 von 5 Sternen)
Zunächst sollte man bei der Auswahl des Autos folgende Punkte beachten:
  • Kilometerleistung pro Jahr, Benzinverbrauch

  • KFZ Steuer pro Jahr

  • Kosten für Instandsetzung, Inspektion und Reparaturen

  • Was kostet die KFZ Versicherung

  • ADAC Pannenstatistik des Wunschautos anschauen

  • Eigene Wünsche berücksichtigen

  • Wenn man sehr viele Kilometer fährt, lohnt sich evtl. die Umrüstung auf Autogas

  • Bei wenigen Kilometer lohnt sich die Alternative Car Sharing

  • Für die Unterhaltskosten gibt es beim ADAC gute Übersichten, so muss man nicht selber alles rechnen.

    Als nächstes soll das Alter und Zustand des Autos ausgewählt werden:
  • Neuwagen beim Vertragshändler. Günstig kann man in Ballungsgebieten wie Stuttgart gut verhandeln, da hier viele Händer ansässig sind. Mit den Angeboten der Händler kann man diese gegenseitig unterbieten. Nie ein einziges Angebot akzeptieren! Den Preisnachlass, den Sie mit wenig Zeitaufwand erreichen ist ernorm. Wenn man im Preis nicht mehr verhandeln kann, ist vielleicht mehr Ausstattung drin.

  • EU - Reimport Neuwagen bis zu 35% unter Listenpreis (hierbei muss man auf die Ausstattung achten, da diese von Land aus dem importiert wird andere Ausstattung Standard ist) zuverlässige Import Adressen gibt es beim ADAC.
    Momentan ist der Reimport aus den USA besonders günstig, wegen des noch relativ schwachen Dollars.

  • Jahrewagen ca. 30 % unter Neuwagenpreis (Rechenbeispiel: Golf (Neupreis: 25.000 EUR) verliert im 1. Jahr ca. 7.500 EUR)

  • Autos aus Leasing und Mietrücknahmen (Infos bei den gängigen Autovermietungen wie sixt, Europcar, hertz usw.)

  • Gebrauchtwagenmarkt - Hier muss man auf ein vollständiges Checkheft und einen realistischen Kilometerstand achten. Preise (Was die Autos noch wert sind) und Checklisten gibt es beim ADAC.
  • Zahlungsart
    Wenn man den Händer ausgewählt hat, kann man noch wegen der Zahlungsart mit dem Händler verhandeln. Für sich sollte man auch einen Vergleich von Barzahlung, Kredit über Autobank, Kredit über Hausbank oder Leasing anstellen.
    http://www.aspect-online.de/autofinanzierung

    Versicherungsvergleich
    Hat man nun das Auto gekauft, kann man nun nochmals einen Versicherungsvergleich unterschiedlicher Versicherungsgesellschaften anstellen. Oft sind Ersparnisse von mehreren hundert EUR drin.
    http://www.aspect-online.de

    Wiederverkaufswert
    Um den Wiederverkaufwert des Autos stabil zu halten sollte man das Auto regelmässig pflegen und Inspektion duchführen bzw. Checkheft abstempeln lassen.

    http://www.adac.de