Sie sehen das Archiv von sparmaschine.de. Die Domain steht zum Verkauf. Anfragen und Angebote bitte an die unter Kontakt genannte Mailadresse.
 

sparmaschine.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Spar-Tipps Auto Was ist eigentlich CarSharing?

Was ist eigentlich CarSharing?

E-Mail Drucken
(5 Bewertungen, Ø 4.40 von 5 Sternen)
Ihre Möglichkeit, Autos zu nutzen ohne eines zu besitzen. Kostengünstig, flexibel, bequem und umweltfreundlich: Kostengünstig Im Durchschnitt wird ein Auto rund 40 Minuten am Tag gefahren, mehr als 23 Stunden steht es ungenutzt herum und blockiert gerade in den Städten so wertvolle Freiflächen. Ist es da nicht naheliegend, dass sich mehrere Personen zusammenfinden und gemeinsam ein Auto nutzen ?
Als AutoteilerIn schließen Sie einen Vertrag mit Ihrem örtlichen CarSharing-Anbieter. Sie hinterlegen eine Kaution, die Sie bei Kündigung des Vertrages wieder zurückbekommen, ahlen eine Aufnahmegebühr und einen geringen monatlichen Fixbetrag. Von nun an zahlen Sie für´s Auto nur noch dann, wenn Sie auch wirklich fahren. Für Ihre Nutzung berechnet Ihr CarSharing-Anbieter Ihnen einen Zeit- und einen Kilometertarif. Der ist "All inclusive": Wertverlust, Reparaturen, Versicherung, Treibstoff - alles mit drin. Als CarSharerIn teilen Sie sich die fixen Kosten eines Autos. Wenn Sie nur hin und wieder fahren, sparen Sie dabei richtig Geld. Flexibel Aus einem Fahrzeugangebot, das vom Stadtflitzer bis zum Transporter reicht, wählen Sie das Auto, das Ihrem Fahrtzweck entspricht. Die Wagen Ihres CarSharing-Anbieters stehen überall im Stadtgebiet. Ein Anruf bei der rund um die Uhr erreichbaren Buchungszentrale - spontan oder Wochen vorher - genügt. Wenn Sie in fremden Städten fahren möchten - kein Problem. In über 200 deutschen Städten und Gemeinden stehen Ihnen ca. 1.800 Wagen auf Abruf zur Verfügung. Am Stellplatz nehmen Sie einfach den Autoschlüssel aus dem Tresor und fahren los. Nach Ihrer Rückkehr stellen Sie das Auto - ganz ohne lästige und zeitaufwendige Parkplatzsuche - am reservierten Stellplatz ab, tragen die Fahrt in das Fahrtenbuch in und legen den Schlüssel wieder in den Tresor zurück. Einmal im Monat werden dann die Fahrten abgerechnet. Bequem Ihr CarSharing-Anbieter kümmert sich um beinahe alles, was Sie als Autobesitzer sonst selbst machen müssten. Er sorgt für An- und Abmeldung, Versicherung, Wartung und Pflege, Parkplätze etc. Alle Autos sind vollkaskoversichert und werden regelmäßig von einer dafür zuständigen Person betreut. Fahren dürfen Sie selbst und ein bißchen Komfort darf da schon sein. Umweltfreundlich Ein CarSharing-Auto ersetzt 6 bis 10 Pkw. Das bedeutet weniger Autos auf unseren Straßen, weniger Schrott, weniger Energie- und Rohstoffeinsatz in der Autoindustrie und mehr Platz für Menschen. Als CarSharerIn werden Sie Autos bewußter nutzen und weniger fahren. Weniger Lärm, weniger Schadstoffe und mehr frische Luft sind die Folge.

Wenn Sie weniger als 15.000 km pro Jahr mit Ihrem Auto fahren kann sich Car-Sharing lohnen.

hier eine kleine Kostenvergleichsrechnung:

F38F58
Preis in EUR pro Monat bzw. Kilometer bei Fahrstrecke
Angebot 5000 km smart 10.000 km Opel Astra
Privatauto 445/0,53 697/0,42
Anbieter www.stattauto.de 272/0,32 570/0,34
Anbieter www.cambio.de 250/0,30 471/0,28

Autokosten pro Jahr / Monat berechnen am Beispiel eines VW Golfes mit Vollkasko, Erstzulassung 12/92:

Kilometer pro Jahr 15000
Lebensdauer der Reifen in Kilometer 50000
Verbrauch in Liter pro100 km 8
Benzinpreis pro Liter 1,01 EUR
Kosten der Reifenanschaffung 300,00 EUR
Alle Angaben auf das Jahr bezogen:
Versicherung 650,00 EUR
Wertverlust pro Jahr 1.000,00 EUR
Benzinkosten siehe oben 1.218,00 EUR
Schutzbrief (ADAC) ewtl. Rechtschutzversicherung 40,00 EUR
KFZ-Steuer 164,00 EUR
Waschen 30,00 EUR
Inspektion 100,00 EUR
TÜV / AU pro Jahr 35,00 EUR
Strafzettel 15,00 EUR
Parkplatzgebühren 25,00 EUR
Öl/Filter 15,00 EUR
Reifen/pro Jahr 90,00 EUR
Kosten pro Jahr 3.382,00 EUR
Kosten pro Monat 281,86 EUR
Kosten pro Kilometer 0,23 EUR

möchten Sie selber Ihre Autokosten berechnen ? Hier können Sie die Exeltabelle herunterladen.

Fazit: Sie arbeiten also durchschnittlich 3 Monate für Ihr Auto ! Insbesondere für Firmen die Geschäftsautos haben und nur wenige Kilometer fahren, lohnt sich ein solches Modell. Oder bilden Sie doch Fahrgemeinschaften.

Interessante Links zu Car-Sharing Anbietern: http://www.cambio.de http://ww.stattauto.de www.choice.de www.carpool.de
www.carsharing.de (Bundesverband, Adressen der Anbieter)

VCD-Service Der VCD propagiert nicht nur intelligente Mobilität. Die Philosophie des VCD spiegelt sich im Service für seine Mitglieder wider. Und das für nur